Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Freiberufler":

Arbeitszimmer von der Steuer absetzen: Notwendigkeit muss gegeben sein

Wer das häusliche Arbeitszimmer von der Steuer absetzen möchte, dem ist dies als Arbeitnehmer nur unter bestimmten Bedingungen möglich – ähnlich verhält es sich bei einer Selbständigkeit: Auch hier muss nachgewiesen werden, dass das häusliche Arbeitszimmer...

Anzeige

Steuererklärung: Antrag auf Fristverlängerung

Das Jahr endet, die Monate gehen ins Land – und schon wieder steht mit dem 31.05. der Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung ins Haus und man hat wieder nichts fertig. Statt panisch in wenigen Stunden...

Steuererklärung: Abgabe zum Stichtag 31.05. verpasst – Hilfe!

Wer sich übers Jahr zu viel gezahltes Geld an den Staat mit einer Steuererklärung vom Finanzamt zurückholen möchte, der muss innerhalb der ersten 5 Monate des folgenden Jahres, also bis zum 31.05. des folgenden Jahres eine...

Investitionsabzugsbetrag – Nachteile

Wo Licht ist, ist bekanntermaßen auch Schatten und diese Möglichkeit der Steuerersparnis räumt das Finanzamt natürlich nicht ohne Weiteres ein, denn es besteht eine Investitionspflicht innerhalb der 3 folgenden Wirtschaftsjahre, wenn man den Investitionsabzugsbetrag in Anspruch...

Wie hoch ist der Investitionsabzugsbetrag?

Die Höhe des Investitionsabzugsbetrages beträgt pro Betrieb maximal 200.000 Euro. Dies gilt nicht pro Jahr, sondern sowohl für das Wirtschaftsjahr, indem der Investitionsabzugsbetrag geltend gemacht wurde, als auch für die 3 folgenden Wirtschaftsjahre. Bereits in diesem...

Anzeige

Steuern sparen: Investitionsabzugsbetrag / Ansparabschreibung

Der Investitionsabzugsbetrag, bis 2008 offiziell: Ansparabschreibung, ist eine finanzielle Rücklage, die innerhalb eines Betriebes für die künftige Anschaffung von Wirtschaftsgütern gebildet werden kann. Beide Namen beschreiben den steuerlichen Effekt bereits sehr treffend, der damit erreicht werden...

Investitionsabzugsbetrag: Vorsicht bei der Nutzung!

Der Investitionsabzugsbetrag (früher: Ansparabschreibung), der für die Anschaffung eines Wirtschaftsgutes gebildet werden kann, ist zwar steuerlich zur Liquiditätsneuverteilung durch die indirekten Steuerstundung sehr beliebt, jedoch sollte auf den Nutzungsanteil des angeschafften Wirtschaftsgutes streng geachtet werden, um...