Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Selbständigkeit":

Geschäftsausgabe: Teure Sausen und Luxusreisen?

Immer wieder muss man in den Nachrichten von Fällen lesen, in denen Vorstände, bestimmte Mitarbeiter oder einfach Geschäftsleute unter sich luxuriöse Reisen, aufwendige Partys oder weniger stilvolle und moralisch verwerfliche „Ausflüge“ unternehmen und das Ganze noch...

Anzeige

Arbeitszimmer: Putzmittelpauschale

Für das häusliche Arbeitszimmer lassen sich eine Reihe von Kosten geltend machen, sofern diese im direkten oder indirekten Zusammenhang mit diesem stehen. Ein weiteres Kriterium: Die Kosten müssen anteilig und angemessen sein, das heißt, das Finanzamt...

Kirchenaustritt und Steuern sparen

Durch die gehäuften Skandale rund um die katholische Kirche, den Kirchenaustritt mehrere bekannter Theologen und Kirchenrechtler und den Beschluss der katholischen Bischofskonferenz, einem Katholiken, welcher gegenüber dem Standesamt den Kirchenaustritt erklärt, die Sakramente zu verweigern ist...

Spesen: Keine Rechnung, keine Absetzbarkeit

Nachdem das Finanzgericht Düsseldorf vor kurzem den steuerlichen Abzug von Bewirtungskosten auch dann für zulässig erklärte, wenn keine ordentliche Rechnung vorgelegt werden kann, ruderte der Bundesfinanzhof jetzt wieder zurück und hob das Urteil auf. Grund: Das...

Abbruchkosten von der Steuer absetzen

Wenn eine Immobilie abgerissen wird, unabhängig davon ob komplett oder nur teilweise, entstehen dadurch unweigerlich Kosten. Diese Abbruchkosten können im Abbruchjahr von Selbständigen als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden, aber auch von Privatpersonen, sofern es...

Anzeige

Generalvollmacht: Vorteile, Nachteile und steuerliche Aspekte

Die Generalvollmacht ist eines der stärksten Rechtsinstrumente welches man an Dritte geben kann – denn mit einer Generalvollmacht übertritt man einer anderen Person fast sämtliche Rechte, die man selbst ausüben kann. Sie findet vor allem in...

BGA & Werbungskosten: Arbeitsecke ist kein Arbeitszimmer

Wer als Selbstständiger oder Arbeitnehmer statt eines Arbeitszimmers nur eine Arbeitsecke hat – also keinen eigenen Raum, sondern nur einen Teil eines Raumes als Arbeitszimmer nutzt – kann das nach wie vor nicht als Werbungskosten (Arbeitnehmer)...