Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Selbständigkeit":

Steuererklärung: Antrag auf Fristverlängerung

Das Jahr endet, die Monate gehen ins Land – und schon wieder steht mit dem 31.05. der Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung ins Haus und man hat wieder nichts fertig. Statt panisch in wenigen Stunden...

Anzeige

Steuererklärung: Abgabe zum Stichtag 31.05. verpasst – Hilfe!

Wer sich übers Jahr zu viel gezahltes Geld an den Staat mit einer Steuererklärung vom Finanzamt zurückholen möchte, der muss innerhalb der ersten 5 Monate des folgenden Jahres, also bis zum 31.05. des folgenden Jahres eine...

Vermietung an Verwandte – Was ist wichtig?

Eine Vermietung an enge Verwandte wird vom Finanzamt meist sehr kritisch beäugt, denn nicht selten wird hierbei ein Scheinmietverhältnis vermutet, welches nur aus Steuergründen auf dem Papier existiert ohne tatsächlich zu bestehen – ähnlich wie bei...

Steuerreform: Grundfreibetrag – Anhebung doch erst 2014?

Die von der Koalition aus CDU und FDP geplante Steuerreform, welche bereits auf den Namen „Mini-Steuerreform“ zurückgestutzt wurde und geplante Entlastungen von 6,1 Milliarden Euro pro Jahr für alle Steuerzahler vorsieht, scheint an der Uneinigkeit des...

Kapitalgesellschaft: Steuervorteile aberkannt bei anderen Tätigkeiten

Kapitalgesellschaften unterliegen an sich der Gewerbesteuer, jedoch können Wohnungsbauunternehmen oder Vermögensverwaltungsgesellschaften, die als Kapitalgesellschaft firmieren, Steuervorteile gegenüber anderen Kapitalgesellschaften hinsichtlich der Gewerbesteuer erhalten. Gewerbesteuer: Steuervorteil für bestimmte Kapitalgesellschaften Ausschlaggebend dafür ist, ob diese Kapitalgesellschaften nur eigenen Grundbesitz und...

Anzeige

Investitionsabzugsbetrag – Nachteile

Wo Licht ist, ist bekanntermaßen auch Schatten und diese Möglichkeit der Steuerersparnis räumt das Finanzamt natürlich nicht ohne Weiteres ein, denn es besteht eine Investitionspflicht innerhalb der 3 folgenden Wirtschaftsjahre, wenn man den Investitionsabzugsbetrag in Anspruch...

Wie hoch ist der Investitionsabzugsbetrag?

Die Höhe des Investitionsabzugsbetrages beträgt pro Betrieb maximal 200.000 Euro. Dies gilt nicht pro Jahr, sondern sowohl für das Wirtschaftsjahr, indem der Investitionsabzugsbetrag geltend gemacht wurde, als auch für die 3 folgenden Wirtschaftsjahre. Bereits in diesem...