Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Steuern sparen":

Richtig Steuern sparen mit einer Kettenschenkung

Die Schenkung ist eine der effektivsten Möglichkeiten, wenn es um das Steuern sparen geht – denn durch eine geschickte und frühzeitige Schenkung kann man seinen Erben die Erbschaftssteuer zu großen Teilen oder gar komplett sparen. Aber:...

Anzeige

Steuer: Schenkung kann steuerpflichtiger Lohn sein!

Etwas geschenkt zu bekommen, freut die meisten Menschen und eine Schenkung im steuerlichen Sinn noch mehr: denn mit einer Schenkung können sowohl der Schenker als auch der Beschenkte Steuern in nicht unerheblichem Ausmaß sparen. Aber: Auch...

Unterhalt: Ex Partner müssen auch mit Kind arbeiten gehen

Jahrelang haben sich geschiedene Partner, die ihrem ehemaligem Partner unterhaltspflichtig waren, mehr oder weniger allein gelassen gefühlt und in einer Art Falle, ewig zahlen zu müssen. Jedoch änderte sich die Rechtsprechung in den vergangenen Jahren oft...

Steuern sparen: Schweiz ab 2013 kein Steuerparadies mehr

Wer bisher sein Geld in die Schweiz vor dem deutschen Fiskus in Sicherheit bringen wollte, für den sind die Zeiten, in denen die Schweiz ein Steuerparadies war, bald vorbei. Denn ab 2013 gilt ein neues Doppelbesteuerungsabkommen...

Kinder: Muss der Behinderten Pauschbetrag geteilt werden?

Eltern von behinderten Kindern sind finanziell leider oft doppelt eingeschränkt – so stehen mit der Behinderung oft nicht nur erhebliche Mehrkosten in Zusammenhang, um dem Kind einen angemessen und barrierefreien Lebensstandard ohne Einschränkungen zu bieten, sondern...

Anzeige

Patchwork Familie: Steuervorteile bei der Kinderbetreuung

Wenn beide Partner einer Beschäftigung in Form einer Vollzeitstelle nachgehen möchte, so ist dies heute je nach Region nur eingeschränkt möglich, denn ohne gesicherte Kinderbetreuung ist kaum ein Arbeitgeber bereit, vor allem Müttern eine Vollzeitstelle zu...

Alleinerziehende: Kinderbetreuung von der Steuer absetzen

Als alleinerziehender Elternteil, unabhängig welchen Geschlechts, ist man durch das Kind hinsichtlich der Annahme einer Beschäftigung leider nach wie vor stark eingeschränkt, da viele Arbeitgeber nur ungern in Teilzeit einstellen, vor allem dann nicht, wenn die...