Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Steuern sparen":

Steuern sparen mit Vermietung: Nachträgliche Werbungskosten

Eine Immobilie, die zur Vermietung gedacht ist, wird selten bar gekauft, denn die Kosten hierfür liegen oft weit im sechsstelligen Bereich und entweder mangelt es an ausreichendem Kapital, so dass ein Kredit aufgenommen werden muss, oder...

Anzeige

Steuern sparen mit Vermietung: Totalüberschuss

Mit Vermietung lassen sich dank der vielen Möglichkeiten, die das Finanzamt dem Steuerzahler gewährt, sehr viel Steuern sparen, da fast alle Kosten, die mit der Vermietung in Zusammenhang stehen als Verlust den Einnahmen gegengerechnet werden können....

Freiberufler – Steuern sparen

Für Freiberufler gelten, vor allem im Vergleich zu Arbeitnehmern, aber auch im Vergleich zu Gewerbetreibenden, einige andere Regelungen in steuerlicher Hinsicht. Denn Freiberufler müssen kein Gewerbe anmelden und damit entsprechend natürlich auch keine Gewerbesteuer an die...

Steuern sparen mit Vermietung: Steuerfalle Liebhaberei

Wer eine Immobilie sein eigen nennt und diese nicht selbst nutzt, sondern vermietet oder verpachtet, kann so je nach Größe des Besitzes ein ansprechendes Nebeneinkommen haben. Nur: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung unterliegen auch der Steuerpflicht...

Steuern sparen für Selbständige

Jeder, der über 7.664 Euro an Einnahmen im Steuerjahr erwirtschaftet, ist steuerpflichtig bzw. muss eine Einkommensteuererklärung abgeben. Für Selbständige ist die Steuerlast oft besonders hoch, denn sie müssen nicht nur die Einkommensteuer, sondern auch die Mehrwertsteuer,...

Anzeige

Freistellungsauftrag: Freibetrag richtig verteilen

Der Freistellungsauftrag für Kapitalerträge soll den Steuerzahler in Deutschland vor unnötiger Bürokratie schützen, denn per se unterliegen alle Einkünfte aus Kapitalvermögen der Abgeltungsteuer bzw. Zinsabschlagsteuer / Kapitalertragsteuer von 25 %. Die Kapitalertragsteuer ist dabei keine endgültige,...

Steuern Deutschland – die wichtigsten Steuern auf einen Blick

Das deutsche Steuerrecht hat so seine Tücken: nicht nur, dass es eigentlich im stetigen Wandel ist, und so am laufenden Band neue Steuern hinzukommen und dafür andere Steuern wieder wegfallen, auch sieht es eine Menge Regelungen,...