- Steuerncheck.net - http://www.steuerncheck.net -

Steuer sparen – Lohnsteuerjahresausgleich

Man sollte, auch wenn es jedes Jahr schwer fällt und Überwindung kostet, nicht versäumen seine Lohnsteuererklärung abzugeben. Denn wer als Arbeitnehmer versäumt die jährlich Lohnsteuererklärung abzugeben, schenkt dem Finanzamt bares Geld.

Die Abgabe der Lohnsteuererklärung ist mit dem ELSTER Steuerformular dabei so einfach wie noch nie: Das Programm kann unter ELSTERweb kostenlos heruntergeladen werden, um die Lohnsteuererklärung für den Lohnsteuerjahresausgleich bequem von zuhause aus am PC zu machen. Der einzige Nachteil: Das ELSTER Programm darf keine Tipps geben, was gespart werden könnte.

Womit man die Steuer sparen und was man alles absetzen kann, ist auf www.steuerncheck.net nachzulesen.

Von der Steuer kann man bei der Lohnsteuer die Fahrtkosten absetzen – wer mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln regelmäßig zur Arbeit fahren muss, kann hier pro gefahrenen Kilometer für den einfachen Weg zur Arbeit 0,30 Euro absetzen.

Man ist hier nicht an die günstigste Möglichkeit gebunden, denn wer z. B. statt des Autos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, das aber teurer sein sollte, da mehr Kilometer zurückgelegt werden, kann auch das absetzen. Denn das Finanzamt muss stets die für den Steuerzahler günstigere Variante anerkenne.

Wer Mitglied einer Gewerkschaft ist, kann auch mit den Beiträgen für die Gewerkschaft Steuer sparen beim Lohnsteuerjahresausgleich, denn auch Gewerkschaftsbeiträge sind von der Steuer in der Anlage N absetzbar.

In der Anlage N ist auch der PC zu 50 % als Werbungskosten absetzbar. Wichtig ist hierbei, dass wenn man mit dem Kauf eines PC Steuer sparen will, dass dieser unter 410 Euro netto kostet. Sollte er über 410 Euro netto kosten, dann muss der PC über 3 Jahre abgeschrieben werden.

Wer von Berufs wegen immer nur an einer Arbeitsstelle arbeitet, sondern an wechselnden, z. B. im Fall einer Montage, kann hierfür 6 Euro bei 8 Stunden Abwesenheit, 12 Euro bei 14 Stunden und ab 24 Stunden 24 Euro als Werbungskosten absetzen und so Steuer sparen beim Lohnsteuerjahresausgleich.

Weitere Anregungen, was man noch alles beim Lohnsteuerjahresausgleich von der Steuer absetzen kann, gibt es hier: Steuer und Steuern sparen.