- Steuerncheck.net - http://www.steuerncheck.net -

Wiso Steuer für Arbeitnehmer

Wiso Steuer ist mehr oder weniger der kleine Bruder des bekannteren Wiso Steuer Sparbuch – mit dem Unterschied, dass Wiso Steuer gezielt auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmern zugeschnitten ist. Entsprechend umfasst Wiso Steuer weniger Funktionen als das Wiso Steuer Sparbuch, dafür ist jedoch auch günstiger.

Wiso Steuer dient ausschließlich der elektronischen Steuererklärung von Arbeitnehmern, das heißt, es dürfen nur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit vorliegen. Konkret bei Wiso Steuer für Arbeitnehmer die jeweils aktuelle Einkommensteuererklärung des Vorjahres behandelt, wer also Wiso Steuer 2011 kauft, erledigt damit seine Einkommensteuererklärung des Jahres 2010.

Die Software richtet sich an Arbeitnehmer ohne zusätzliche Einkünfte, wie etwa aus Kapitalanlagen oder Vermietung bzw. Verpachtung. Entsprechend stehen bei Wiso Steuer für Arbeitnehmer der Mantelbogen der Steuererklärung, die Anlage N und die Anlage N im Mittelpunkt der Betrachtungen, wahlweise steht ein anerkannter Formulardruck zur Verfügung.

Eventuelle Daten aus dem Vorjahr werden automatisch übernommen, sofern das durch den Nutzer erwünscht ist, ebenso automatisch erfolgt die Steuerberechnung, was dem Nutzer Rechnerei erspart. Zur Verfügung stehen spezielle Features, wie zum Beispiel Wiso Steuertipps in Videoformat, Checklisten und Musterbriefe. Die Steuersoftware für Arbeitnehmer überprüft außerdem die Angaben auf mögliche Fehler und auf Plausibilität.

Die mit Hilfe der Software erstellte Steuererklärung kann letztendlich entweder ausgedruckt, oder auch papierlos online über das Elster Portal eingereicht werden. Es handelt sich bei Wiso Steuer nur um eine Art Einstiegshilfe in die Problematik der Steuerklärung, und ist bei weitem nicht für jeden Arbeitnehmer passend.

Für Arbeitnehmer, die zum Beispiel Einkünfte aus Kapitalanlagen wie Tagesgeldkonten, Festgeldkonten oder auch einem Sparbuch haben, und dabei den Sparer-Pauschbetrag von 801 Euro pro Jahr überschreiten, ist Wiso Steuer bereits nicht mehr ausreichend, um die gesamte Einkommensteuererklärung zu erledigen. Auch geschiedene Personen, die Unterhalt an den ehemaligen Ehegatten oder gemeinsame Kinder zahlt, ist außen vor.

Je nach Version, für die sich der Käufer von Wiso Steuer entscheidet, fallen unterschiedliche Kosten an: wie andere Wiso Produkte auch, kann auch Wiso Steuer im Rahmen des Steuer-Spar-Vertrag gekauft werden, damit kostet Wiso Steuer dann 12,95 Euro pro Jahr. Wer nur einmalig eine Version kaufen möchte, zahlt für das jeweils aktuelle Wiso Steuer für Arbeitgeber 17,35 Euro, für Vorgängerversionen 14,95 Euro.

Inwiefern sich ein Kauf dieser Software tatsächlich lohnt, ist fraglich, denn bei den behandelten Formularen handelt es sich um Anlagen, die relativ problemlos ausgefüllt werden können. Bei Verständnisproblemen hilft außerdem auch die kostenlose Beratung auf dem Elster Portal weiter, entsprechend sollte jeder potentielle Käufer von Wiso Steuer im Vorfeld überlegen, ob die Software tatsächlich benötigt wird.