Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Steuererklärung":

Minijob absetzen in der Steuererklärung

In vielen Privathaushalten fällt eine Menge Arbeit an – sei es im Haushalt selbst, bei der Gartenarbeit oder bei der Kinderbetreuung, was für Paare, in denen beide Partner voll berufstätig sind, oftmals ein Problem darstellt. Entsprechend...

Anzeige

Steuern Kinderbetreuung – Betreuungskosten absetzen

Der Abzug von diversen Kinderbetreuungskosten ist grundsätzlich möglich, sofern der Haushalt des Steuerzahlers dafür gewisse Voraussetzungen erfüllt. Entsprechend werden die Steuern durch Kinderbetreuungskosten gesenkt, wobei die Regelungen hierzu allerdings recht streng gehandhabt werden und genau beachtet...

Elster Lohn II – die elektronische Lohnsteuerkarte 2012

Was lange vorbereitet und angekündigt wurde, wird nun bald Wirklichkeit: die elektronische Lohnsteuerkarte wird zu Beginn des Jahres 2012 eingeführt. Damit fällt die Lohnsteuerkarte in Papierformat endgültig weg, bereits für das Jahr 2011 gelten Übergangsregelungen, denn...

Wiso Software für die Steuererklärung

Die Wiso Software ist bekannt durch Fernsehen und Internet, und zählt durchaus zu den beliebtesten Versionen unter den gebührenpflichtigen Steuerprogrammen: im direkten Vergleich zeigt sich, dass die Kundenzufriedenheit bei der Wiso Steuer Software ausgesprochen hoch ist....

Das Wiso Steuer Sparbuch kostenlos nutzen

Das Wiso Steuer Sparbuch gehört eindeutig zu den Platzhirschen der kostenpflichtigen Steuerprogramme. Normalerweise kostet die aktuelle Version des Wiso Sparbuch knapp 35 Euro, minimal günstiger sind jeweils die Versionen der Vorjahre, die für 30 Euro zu...

Anzeige

Wiso Sparbuch 2011 – wie gut ist es wirklich?

Die Steuer Software „Wiso Sparbuch“, korrekt eigentlich Wiso Steuer Sparbuch, wird jährlich herausgegeben, und ist jeweils für die Steuererklärung des Vorjahres optimiert. Das heißt also, dass das Wiso Sparbuch 2011 für die Steuererklärung 2010 genutzt wird....

Werbungskosten absetzen – Kindergeld retten

Für viele Auszubildende ein Ärgernis, und in einigen Fällen sogar Grund, einen Rechtsstreit zu bemühen: der Wegfall des Kindergeldes, wenn der Auszubildende zu viel verdient. Dabei ist die bestehende Höchstgrenze genau festgelegt, und die Familienkasse kennt...