Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Steuererklärung":

Verpflegungsmehraufwand von der Steuer absetzen

Wer längere Zeit von zuhause weg ist und nicht an seinem eigenen Wohnort lebt, der kann bei der Steuererklärung den beruflich bedingten Mehraufwand in Form der doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten absetzen. Das gilt auch dann, wenn...

Anzeige

Steuer: Doppelte Haushaltsführung – Familienheimfahrten absetzen

Bei der doppelten Haushaltsführung gibt es zwei Möglichkeiten, wie die Kosten abgesetzt und verrechnet werden können. Das Finanzamt besteht prinzipiell darauf, dass alle tatsächlichen Kosten angegeben und nachgewiesen werden, z. B. für die Familienheimfahrten. Hier kann sich...

Doppelte Haushaltsführung von der Steuer absetzen

Beruflich kann es notwendig sein, dass man zusätzlich zum eigenen Haushalt einen zweiten unterhalten muss, weil die Fahrtwege zwischen dem Hauptwohnsitz und der Arbeitsstätte unverhältnismäßig lang sind. Gerade Pendler, Montagearbeiter oder all jene, die weit weg...

Steuer: Doppelte Haushaltsführung absetzen – Was ist absetzbar?

Wer bei der Steuererklärung Kosten für die doppelte Haushaltsführung absetzen kann, dem bietet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, was alles unter die Absetzbarkeit fällt. Die Kosten für die doppelte Haushaltsführung können entweder ausführlich nach den tatsächlichen...

Anlage EÜR – Steuererklärung aktuell

Die Anlage EÜR ist nur für Selbständige interessant, und auch nicht zwingend für jedes Unternehmen. Kleinunternehmen, die auf Grund ihres Umsatzes von der Umsatzsteuer befreit sind und entsprechend keine Einnahmenüberschussrechnung machen, benötigen diesen Vordruck nicht. Auch...

Anzeige

Anlage Unterhalt in der Steuererklärung aktuell

Die Anlage Unterhalt ist mit der Anlage U nicht zu verwechseln, denn während sich die Anlage U mit den Unterhaltsleistungen mit dem dauerhaft getrennt lebenden oder geschiedenen Ehegatten richtet, beschäftigt sich die Anlage Unterhalt mit den...

Anlage U in der Steuererklärung aktuell

Anlage U der Steuererklärung beschäftigt sich mit den Unterhaltszahlungen bzw. dem Realsplitting: es werden diejenigen Unterhalsleistungen erfasst, die an einen dauernd getrennt lebenden oder geschiedenen Ehegatten geleistet werden. Damit diese Zahlungen jedoch tatsächlich als Sonderausgaben angegeben...