Kategorien:

Artikel aus der Kategorie "Steuererklärung":

Forexhandel und die Gewinnbesteuerung für private Anleger im Internet

Vom Devisen- oder Forexhandel hat man in der Vergangenheit sehr viel gehört, doch war man hierbei der Meinung, dass diese Anlegern wie Institutionen oder Banken vorbehalten sind. Doch genau das ist schon seit einigen Jahren gar...

Anzeige

Fehlerfrei Steuern erledigen mit der richtigen Steuersoftware

Das Steuerrecht ist ein komplexes Gebiet, auf dem sich gerade Laien oft nicht ausreichend auskennen. Wollen Sie Geld für den Steuerberater sparen und Ihre Steuererklärung selbst machen, verschenken Sie unter Umständen Geld. Kennen Sie sich wirklich...

In 60 Sekunden steuerpflichtig

Angenommen, ein Anleger verfügt über keinerlei steuerpflichtige Einkünfte, sondern nur ein unverzinstes Guthaben bei einer Bank. Damit entsteht noch keine Steuerpflicht. Ein Teil dieses Guthabens investiert er in Aktien, die er zwei Jahre hält und dann...

Gewinne aus dem Demokonto können zu Steuerpflicht führen

Wer sich mit binären Optionen beschäftigt, weiß, dass es einige Broker gibt, die ihren Kunden ein kostenloses Demokonto zur Verfügung stellen. Demokonten unterscheiden sich aber, wie reale Handelskonten, ebenfalls qualitativ. Sei es, dass sie nur zeitlich...

Die Besteuerung bei binären Optionen

Die Erfolgsgeschichte des Handels mit binären Optionen scheint kein Ende zu nehmen. Immer mehr Anleger sehen in diesem schnellen und auf den ersten Blick recht einfachen Geschäft eine echte Alternative zu den herkömmlichen Aktienmärkten. Immerhin ermöglicht...

Anzeige

Können Verluste aus Aktiengeschäften bei der Steuer gelten gemacht werden

Die Antwort auf die Frage ist schnell beantwortet: Nein. Verluste aus Aktiengeschäfte können bei der Steuer nicht gelten gemacht werden. Wer beispielsweise im Rahmen seiner selbständigen Tätigkeit Investitionen tätigt mit dem Ziel einer Aufwertung seines Betriebes, kann...

Wie sind Gewinne aus dem Forex-Handel zu versteuern?

Wer sich dem Forex Handel widmet, muss mit einer relativ komplizierten Versteuerung rechnen. Werden Gewinne aus diesen Kapitalinvestitionen gewonnen, so unterliegen sie nicht unbedingt der Abgeltungssteuer, denn es geht um separate, eigenständige Wirtschaftsgüter. Bei der Steuererklärung...